Das Cadiretes-Massiv

Das Cadiretes-Massiv ist ein Naturraum im Küstengebiet der Provinz Girona, der fast die gesamte Gemeinde Tossa sowie einen Teil der Gemeindegebiete von Sant Feliu de Guíxols, Santa Cristina d’Aro, Llagostera, Vidreres und Lloret einnimmt. Seine höchste Erhebung erreicht der gebirgige Landstrich am Puig de Cadiretes (519 m). Die kleinen Täler und Mulden des Massivs werden von Bachläufen durchkreuzt, deren Wasserstand den typisch mediterranen Schwankungen unterliegt. Aufgrund der Bodenbeschaffenheit entstehen jedoch ständig neue Wasserstellen, die einer Fauna und Vegetation mit klar   Einschlag das ganze Jahr über Feuchtigkeit spenden. Aus ökologischer Sicht ist diese Mischung aus zentraleuropäischen Arten und typisch mediterranen Pflanzengemeinschaften eine der Hauptattraktionen des Gebiets.

Der schroffe Küstenstreifen untersteht auf mehr als 6 km Länge dem Naturschutz und ist von großer landschaftlicher Schönheit.

Wenn Sie diesen Landstrich kennenlernen möchten, können Sie die Straße zwischen Sant Feliu de Guíxols und Tossa de Mar nehmen, die das Massiv auf der Küstenseite von einem Ende zum anderen quert. Bei Cala Salions kreuzt die Landstraße nach Llagostera das Gebirge Richtung Westen und führt zu einem Aussichtspunkt an der Wallfahrtskirche Sant Grau, der einen herrlichen Blick auf das Gebiet eröffnet.

Eine weitere Möglichkeit zur Erkundung des Cadiretes-Massivs sind die gekennzeichneten Wege, die zu Fuß oder mit dem Mountainbike bewältigt werden können. Wir empfehlen gutes Schuhwerk und ausreichend Wasser mitzunehmen und die gekennzeichneten Wege nicht ohne Führer zu verlassen. Bitte denken Sie auch daran, dass Sie sich in einem Naturgebiet befinden, und nehmen Sie Rücksicht auf Tiere und Pflanzen. Vermeiden Sie unnötige Lärmerregung, hinterlassen Sie keinen Müll und beachten Sie, dass das Entzünden von Lagerfeuern verboten ist.

MR_PLATGES